Kerpen Wärmedämmung

Kerpen WLG 022 Resolhartschaum 18 cm

Vor unseren Arbeiten:

Bei diesem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung sollten hocheffiziente Energieeinsparmaßnahmen durchgeführt werden.

Es wurde ein Generalunternehmer beauftragt, der diese umsetzen sollte.

An der Fassade wurde ein Resolhartschaumdämmsystem mit einem Wärmeleitwert von WLG 022 mit einer Dicke von 18 cm angebracht.

Hier wurden erhebliche Verarbeitungsfehler begangen,
die in einem Gutachten des Materiallieferanten aufgelistet wurden.


- fehlende Perimeterplatten im Erdberührten- und Spritzwassersockelbereich

- keine oder falsche Anputzleisten an den Fenstern

- keine fachgerechten Anschlüsse bei Durchdringungen und Anschlüssen an Dachsparren

- zu grosse Fugen zwischen den Dämmplatten

- falsche Überarbeitung der Rolladenkästen

- kein fachgerechter Einbau von Kompribändern

Durch eine vollkommende Durchfeuchtung, zum Teil auch Durchnässung der Dämmplatten wurde hier von Seiten des Materiallieferanten ein Rückbau und die Entsorgung der Dämmplatten empfohlen. Dieser empfahl dem Bauherrn für die Neuerrichtung des Dämmsystems die Firma Stuckateurmeister Marcus Hoffmann.

Nachfolgend ein paar Bilder der Ausführungsfehler.

Rückbau

Der Bauherr demontierte die angeklebten und zum Teil auch nicht mehr am Untergrund haftenden Dämmplatten und entsorgte diese.


Es wurden Putzträgerplatten an den Rolladenkästen angebracht.

Ankleben der Perimeter- und Dämmplatten

Jetzt konnten die Anputzleisten (Apuleisten) an Fensterrahmen und Stürzen angeklebt werden.

Als nächstes werden Perimeter- und Dämmpatten mit einem extra auf die Dämmplatte abgestimmten Klebe- und Beschichtungsmörtel an die Fassade angeklebt.

Beschichtung

Nachdem die Fassade mit dem Dämmplatten verdübelt wurde, konnten Gewebeeckschoner und Putzabschlussprofile angebracht werden und die Fassade vollflächig armiert werden.

Zur Trennung Fassade Sockel wurde an Putzabschlussprofil nach Angabe des Bauherrn angebracht.

Auf dem Bild ist zu sehen, wie die Fassade gerade mit einer Universalgrundierung zur besseren Haftung und zur Regulierung des Saugverhaltens gestrichen wird..

Oberputz

Nachdem die Universalgrundierung aufgebracht und ausreichend getrocknet war, wurde, der vom Bauherrn ausgesuchte 2 mm Scheibenputz mit Kratzputz-Effekt, aufgetragen und mit einem EG-Anstrich versehen.

Sockel Buntsteinputz

Für den Spritzwassersockel fiel die Wahl auf einen Buntsteinputz.

Muster-Buntsteinputz

Haus Sanieren Profitieren

Logo: Sanieren Profitieren
Mehrwert statt Mehrkosten - Auch für Ihr Haus!
 

Suche


Aktuell

tl_files/Deko-Rollputz.jpg

Neue Putz-Muster
Mehr info hier...

Adresse

Stuckateurmeister
Marcus Hoffmann
Hahnenstraße 55
50171 Kerpen
Telefon: 02237/603622
E-Mail: info [at] stuck-hoffmann [punkt] de
vCard herunterladen

TÜV-Zertifiziert

TÜV-Zertifiziert für Wärmedämm-Verbundsysteme